ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung


Teckel- oder Dackellähme (Diskopathie)

Unter dem Begriff Teckel- oder Dackellähme (Diskopathie) versteht man Lähmungserscheinungen der Gliedmaßen beim Hund. Die Erkrankung wird durch einen Bandscheibenvorfall verursacht. Dabei tritt Gewebe aus der Bandscheibe aus und drückt auf umliegende Nerven.

Verkalkungen verursachen einen Verlust der Elastizität der Bandscheiben, wodurch das Auftreten des Bandscheibenvorfalls beschleunigt werden kann.

Auf dem Weg zu einem von Wissenschaftlern für möglich gehaltenen Gentest ist das aktuelle Mittel der Wahl ein Bandscheibenscreening.

Beim DTK wurde auf dem Zuchwart- und Züchtertreffen 2019 diesem Thema die höchste Priorität eingeräumt. Aktuell wird eine Liste freiwilliger Züchter erstellt, die bereit sind, ihre zwischen 2 und 4 Jahre alten Teckel, in vorgeschriebener Weise röntgen zu lassen!

❗️❗️ Also gehen wir‘s an ❗️❗️